Archiv für Dezember, 2010

Das Weihnachtsgeschäft und die Bedeutung für den Onlinehandel

Weihnachten ist vorbei und ich hoffe die Weihnachten feiernden Leser dieses Blogs hatten alle besinnliche Feiertage.

Wahrscheinlich haben wir alle die Einkaufshektik zu spüren bekommen, die in den Wochen und vor allem vor den Tagen vor Weihnachten traditionellerweise aufkommt.

Manche jedoch, haben davon höchstens nur längere Lieferzeiten und langsamere Internetseiten festgestellt – Diejenigen, die Onlineshops bevorzugen. (mehr …)

Advertisements

Die Musikindustrie – Verlierer der Digitalisierung?

 

Die  „Theory of newly vulnerable markets“ sagt aus: Märkte sind aufgrund technologischer Innovationen oder Veränderungen leichter angreifbar und gefestigte Marktstrukturen schwieriger zu verteidigen. Die fortschreitende Digitalisierung in den letzten Jahren hat zu einer entschiedenen Veränderung des zementierten Gefüges innerhalb der traditionellen Wertschöpfungskette in der Musikbranche geführt. Die Musikindustrie unterliegt nicht nur den Einflüssen der Digitalisierung, sondern vielmehr wurde das Produkt selbst digital.  Die Branchengrenzen haben sich zunehmend verschoben und somit den Weg für neue Wettbewerber geöffnet.

(mehr …)

Wie konstruiert man ein erfolgreiches Geshäftsmodell?

Als Fortsetzung des letzten Blogposts werde ich hier für euch eine andere Sichtweise auf die Innovation des Geschäftsmodells vorstellen. Dieser Blogbeitrag ist geschrieben auf der Grundlage der Arbeit von R.Casadesus-Masanell (Professor, Harward Business School in Boston) und J. E. Ricart (Professor, IESE Business School in Barcelona) für Harward Business Review in der Ausgabe Januar- Februar 2011.

Laut der Studie des IBM Institute of Business Value in 2009 sind sieben von 10 Unternehmen weltweit damit beschäftigt ihr Geschäftsmodell zu verbessern. Und das ist keine Überraschung. Der Druck in die neue Märkte der Entwicklungsländer zu gehen ist hoch. Wirtschaftliche Abkühlung in den entwickelten Ländern treibt Unternehmen zur Innovation ihrer Geschäftsmodelle. Dazu kommen neue techologiebasierte low-cost Marktteilnehmer, die die alte Geschäftsmodelle bedrohen und zur Umverteilung der Gewinne zwingen.

Wie kann man aber ein Geschäftsmodell verbessern?

(mehr …)

StudiVZ und Facebook

Heute liebe Leser hab ich einen Artikel für euch über zwei Geschäftsmodelle, bei denen ich mir sicher bin, dass zumindest eins davon von euch genutzt wird. StudiVZ und Facebook. Wer gründete diese Plattformen und was sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten?

(mehr …)

ASOS – As Seen on Screen

Und wieder ein Online Shop, könnte man jetzt denken- aber: ASOS ist anders als andere Shops. Warum? Blickt hinter die Erfolgsgeschichte des eTailer. (mehr …)

Finanzierung von Start-Ups in der New Economy

Die Art ein Unternehmen zu gründen hat sich im letzten Jahrzehnt rapide geändert. Durch den Ausbau des Dienstleistungssektors, vor allem mit Hilfe des Internets, hat sich die Art Geschäfte zu machen verändert. Die klassischen Sparten wie Industrie und Handel sind nach wie vor sehr wichtig, jedoch wächst der Anteil der New Economy stetig.

(mehr …)

Prospekte mal auf einer anderen Art

Briefkasten auf, und schon wieder überschüttet von vielen überflüssigen Prospekten? Diese Situation kennt wahrscheinlich jeder. Dennoch kommt es doch mal vor das, das eine oder andere Prospekt doch gebräuchlich ist. Wäre es nicht praktischer, wenn man sich genau das Prospekt anschauen könnte, was man will oder exakt nach Angeboten für ein bestimmtes Produkt finden könnte? Kauf-DA hat die Idee erfolgreich umgesetzt.

(mehr …)